Die Dienstleistung GPS-Tracking wird durch den Verband angeboten. Bei ausgewählten Läufe wird das GPS Tracking der Elite-Athleten an Schweizer Meisterschaften und einzelnen Nationalen sowie Testläufe durch den Verband finanziert. Die ausgewählten Veranstaltungen wurden im Rahmen der Veranstaltertagung in Aarau darüber informiert.

Für weitere interessierte Veranstalter besteht die Möglichkeit diese Dienstleitung anzufordern. Das GPS Tracking-Team um Roland Spörri wird sich um die Umsetzung vor Ort kümmern. Für den vollen Service mit Präsentation auf der Grossleinwand sind rund CHF 500 - 600 zu rechnen (Material, Techniker und Spesen). Interessierte für die Saison 2017 melden sich bitte bis am 31. Dezember 2016 bei Roland Spörri (rolandspoerri [AT] gmx [PUNKT] ch) oder der Geschäftsstelle von Swiss Orienteering. Weitere Auskünfte erteilt Roland Spörri gerne.

Felice Büchi, Präsident Kommission Wettkämpfe
RSS Feed